Terminal X – Building Our Future

Terminal X – Building Our Future

ist eine musiktheatrale Performance, die sich zwischen szenischem Konzert, Hörspiel und Audio-Walk bewegt. Im Zentrum des Stückes steht der außerparlamentarische Widerstand und der zivilgesellschaftliche Protest. Der geplante Ausbau des Frankfurter Flughafens um das neue Terminal 3 wird zum Anlass genommen, einen solchen Protest zu inszenieren, als Performance, ganz real und doch in permanent selbstreflektiver Haltung. Hat Protest eine eigene Ästhetik? Der Frankfurter Stadtwald wird für „Terminal X – Building Our Future“ mit einem mobilen Konzert „besetzt“, um dort anhand von Musik & Sounds, der Kritik gegen die Flughafen-Erweiterung einen künstlerischen (Klang)Raum zu geben.

Credits:
Konzept und Komposition: Julia Mihály
Dramaturgie und Licht-Design: Maria Huber
Performance : Martin Lorenz, Alexander Reif, Julia Mihály
Tontechnik: Tobias Hagedorn
Instrumentenbau: Richard Millig

PREMIERE: 21. August 2020 (Weitere Aufführungen: 22. und 23. August 2020)

Aufführungsort: Frankfurter Stadtwald (mit Hin- und Rück-Transfer von und zum Mousonturm). Das Projekt wird gefördert durch: